Samstag, 20. April 2013

a tasty little thyme story

english
Ancient Egyptians used thyme for embalming. The ancient Greeks used 
it in their baths and burnt it as incense in their temples, believing it was a source of courage.
I just used these green little leaves for my tasty little thyme story.
Not that historical, but not less significant;-)
Without it, my cheesy potatoe flat bread wouldn´t have been that delicious.
A taste of summer, sun, holidays...
..................................................................................................
deutsch
Die alten Ägypter benutzten Thymian zum Einbalsamieren. 
Die antiken Griechen nutzten es in Ihren Bädern und verbrannten es 
zum Weihräuchern in Ihren Tempeln, im Glauben daran, er sei die Quelle der Tapferkeit.
Ich allerdings habe diese kleinen grünen Blättchen für meine leckere, 
kleine Thymian Geschichte benutzt.
Nicht ganz sooo geschichtlich, aber dafür nicht weniger bedeutend;-)
Ohne es, wären meine kartoffeligen Kräuterfladen nur halb
so gut geworden.
Schmeckt nach Sommer, Sonne, Urlaub...



cheesy potato flat bread



Ingredients:



for the dough:

1\2  package fresh yeast (21 g)

1-2 tablespoons fresh thyme leaves
3 1/3 cups flour
6,5 oz lukewarm water
1 pinch salt 
1 pinch sugar
3 tablespoons olive oil

for the topping:

0,9 lb cooked potatoes from the previous day
7 oz cream cheese
7 oz sour cream
salt
pepper
3,5 oz feta cheese



Directions:
  • In a bowl crumble yeast into lukewarm water and stir until dissolved.
  • Add sugar, flour, salt, olive oil and half of the thyme.
  • Knead until the dough is smooth and elastic.
  • Cover dough and place it at a warm spot to let rise double in size, for about 1 hour.
  • Preheat oven to 480°F and line a baking sheet with baking paper.
  • Peel potatoes and cut into thin slices.
  • In a small bowl mix the cream cheese with the sour cream and season with salt and pepper.
  • Divide dough into 4 equal pieces and roll out to form flat breads.
  • Place flat breads onto the baking sheets and cover with the cream cheese mixture.
  • Top with potato slices and crumble feta cheese on top and sprinkle with the remaining thyme leaves.
  • Bake for about 10-15 minutes.

For my flat bread I made 2 different toppings. 
One with potatoes and one with serrano ham. 
Just too delicious...
..................................................................................................

Für meine Kräuterfladen habe ich 2 Beläge gewählt.
Eine Variante mit Kartoffeln und eine mit 
Serrano Schinken.
Einfach lecker...


Have a nice weekend, maybe with your own tasty little thyme story.
.............................................................................................

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende, vielleicht mir Eurer eigenen 
leckeren, kleinen Thymian Geschichte.


Kommentare:

  1. Oh, die sehen lecker aus! Die werde ich demnächst mal ausprobieren!
    Vielen Dank für's Rezept :)

    Lieben Gruß, Midsommarflicka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Midsommarflicka, ich würde mich freuen! Sag mir doch einfach Bescheid, wie sie geworden sind;-) Ganz liebe Grüße und ein schönes, hoffentlich sonniges Restwochenende;-)

      Löschen
  2. Die klingen so gut, da werde ich bei schönem Wetter welche zaubern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall;-) Kann ich nur empfehlen, sind super lecker. Auch perfekt für ein Picknick.
      LG sabrina:-)

      Löschen
  3. Die sehen genau so aus wie die Rahmflecken von Mittelalterfesten (z.B. das Peter und Paul in Bretten), nur noch hübscher... jetzt habe ich Magenknurren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahmflecken, das ist aber auch ein schöner Name:-) Habe ich noch nie gehört. Dieses Jahr muss ich aber mal auf jeden Fall auf ein Mittelalterfest.
      Danke für das liebe Kompliment:-)
      LG sabrinasue

      Löschen
  4. Thyme makes wonders! Beautiful! :)

    AntwortenLöschen
  5. These look and sound so delicious! Love your photos too!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you sooo much for your lovely compliment ;-)

      Löschen
  6. oh wie lecker :) damit hast du genau meinen Geschmack getroffen. Wenn ich könnte, würde ich jetzt sofort eines dieser Fladenbrote verschlingen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh Dankeschön, das ist aber ein liebes Kompliment;-)
      LG sabrinasue

      Löschen
  7. Antworten
    1. Sooo lecker und so wandelbar. Man kann sie mit so ziemlich allem belegen;-)
      LG sabrinasue;-)

      Löschen

Thanks for leaving your comment;-)