Dienstag, 27. Mai 2014

Sommerliches Knoblauchbrot mit Thai-Spargel und Ackerknoblauch-Wild leek summer bread...


Heute möchte ich Euch mein Sommerliches Knoblauchbrot in Schneckenform, mit Thai-Spargel und lila Ackerknoblauch vorstellen. Ackerknoblauch oder auch Sommerknoblauch genannt, gehört zur Familie 
des Lauch und ist sehr viel milder im Geschmack, als unser herkömmlicher Knoblauch. 
Anders als unser normaler Knoblauch, besteht er nicht aus einzelnen Zehen, sondern kommt als "schwergewichtige" Knolle daher.
Neben seinem guten Geschmack besitzt mein Schätzchen noch eine weitere hervorragende Eigenschaft, 
er ist einfach unheimlich fotogen, und weiss seine weiß-lila Schale gut in Szene zu setzen.

Entdeckt habe ich das Schätzchen auf einer meiner unzähligen Supermarkt Shopping-Touren und mich 
natürlich gleich, Hals über Kopf verliebt;-)
................................................................................................................

Today I want to show you my wild leek summer bread, snail-shaped, with thai asparagus and purple 
wild leek. Wild leek belongs to the family of allium and is much milder in flavor than our traditional garlic. 
Unlike our normal garlic, it does not have individual cloves, it consists of one  "heavyweight" head. 
In addition to its great taste, wild leek is incredibly photogenic, and knows how to draw attention 
tremendously, with its white-purple shell.

I found this treasure of a vegetable on one of my countless supermarket shopping trips and of course I 
fall in love with this purple sweetheart, immediately;-)



Ackerknoblauch und Thai-Spargel, vereint in einem luftig-leichten Sommerbrot!
Das schöne an Thai-Spargel ist, das man diese grünen, schlanken Stängel ganzjährig im Asia Markt seines Vertrauens bekommt und so niemals auf den leckeren Geschmack von Spargel verzichten muss. 
Geschmacklich steht der Thai-Spargel seinem großen grünen Bruder in nichts nach und lässt sich super 
für Salate oder andere Gerichte verwenden.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderschönen Wochenanfang... 
................................................................................................................

Wild leek and thai asparagus, combined  in a super-light and fluffy summer bread! 
The nice thing about thai asparagus is that you can buy these skinny, green stalks, at your favorite 
asia store, all over the year.  
The taste of thai asparagus is the same like the normal green asparagus and works great in 
salad or other dishes. 

Have a wonderful week...

Find the english recipe, for my wild leek summer bread here!!!






Sommerliches Knoblauchbrot mit Thai-Spargel:
(für 1 Springform á 26 cm Durchmesser)

Zutaten:
für den Teig:
500 g Mehl
1 Päckchen Hefe (42 g)
1 Teel. Salz
1 Essl. Zucker
2 Essl. Olivenöl
300 ml lauwarmes Wasser

für die Füllung:
15 Stangen Thai-Spargel
1 1/2 Knollen Ackerknoblauch
1 große Zwiebel
4 Essl. Olivenöl
1/2 Teel. Salz
2 Teel. gehackte Kräuter

Pfeffer zum Abschmecken


Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Salz, Zucker und Olivenöl in eine grosse Schüssel geben. 
Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und zum Mehlgemisch geben, zu einem glatten Teig verarbeiten. 
Teig zugedeckt an einem warmen Ort, für 45 Minuten gehen lassen.

Für die Füllung Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. 
Thai-Spargel waschen und in dünne Scheiben schneiden.
2 Essl. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gewürfelte Zwiebel, den Knoblauch und den  
Spargel darin glasig andünsten. 
Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken und zur Seite stellen.

Springform einfetten und Backofen auf 200°C vorheizen.
Nachdem der Teig sich verdoppelt hat, Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 38x42 cm ausrollen.
Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und zu einer Rolle aufwickeln.
Teigrolle mit einem scharfen Messer in 15-18 gleichdicke Scheiben schneiden. 

Teigstücke in der gefetteten Springform dicht an dicht legen und für weitere 15 Minuten gehen lassen.
Anschließend im im heißen Backofen für 15-20 Minuten backen.
5 Minuten vor Backende mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. (dadurch wird das Brot schön braun)

Anschliessend auf einem Kuchenrost auskühlen lassen und aus der Springform lösen.

Guten Appetit!!!


 photo sig_zps1909a096.png

Sonntag, 11. Mai 2014

Ingwer Limetten Torte - mein Beitrag zum LECKER Tortenweltrekord!!!

http://sabrinasue.de

Ingwer Limetten Torte, fluffig-luftiger Teig, mit einem Hauch Limette und einem leicht scharfen Ingwer Touch, umhüllt von Sahne und dekoriert mit süß-säuerlich kandierten Limettenscheiben. 
Herrlich frisch und unglaublich lecker.
Mein sommerlich-leichter Beitrag, zum LECKER Tortenweltrekord. LECKER wird 10 Jahre alt und das muss gefeiert werden!!! Nachdem ich das Rezept im Kopf zusammengesponnen habe, heisst es Einkaufsliste schreiben, Teig zusammenrühren, die Teigschüssel auslecken, schließlich die Torte hübsch fotografieren, zwischendurch natürlich den ein oder anderen Kuchenkrümel stibitzen und sich nach hunderten von leckeren Fotos ein Stück Torte gönnen und zufrieden feststellen, das sie sehr gut geworden ist...
Ganz schön anstrengend so ein Geburtstag, aber damit das mit dem LECKER Tortenweltrekord auch was wird, müsst ihr unbedingt fleißig Backen, was das Zeug hält. 

Für weitere Infos, einfach bei LECKER vorbeischauen, da gibt es übrigens auch 10 superschicke KitchenAid Küchenmaschinen zu gewinnen.

Also an die Rührschüsseln, fertig, los!!!

................................................................................................................

Ginger lime pie , fluffy , airy batter , with a touch of lime and a slightly spicy ginger touch , covered with vanilla cream and decorated with sweet-sour candied lime slices . Wonderfully fresh and incredibly tasty .
My summer - light contribution to the cake world record from LECKER. LECKER turns 10 years and it´s worth celebrating ! After I spun together the recipe, let´s get down with baking. Mixing the batter and taking pictures, in-between  a lot of cake crumbs, after hundreds of yummy photos can be quite exhausting, but it´s worth it. Now it´s your turn, just bake a cake or pie and be part of this wonderful event. For more information just bring up the LECKER website.

Enjoy and have a wonderful day...

Find the english recipe here!!!



Ingwer Limetten Torte

Zutaten:
(Teig für 2 Springformen à 18 cm oder eine 26 cm Form)

Für den Teig:
60 g frischer Ingwer
1 Limette (unbehandelt)
150 g weiche Butter
50 ml Öl
250 g Zucker
Vanille Extrakt
1 Prise Salz
4 Eier (Größe M)
250 g Mehl
2 Tl Backpulver
5 El Milch


Für die Creme:
250 ml Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker

Für die Deko:
1 Limetten ( unbehandelt)
100 g Zucker

Zubereitung:

Vorbereitungen:
2 Springformen à 18 cm einfetten und mit Mehl ausstäuben.
Ofen auf 180° C vorheizen.

Für den Teig Limette heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Den Ingwer schälen und ebenfalls fein reiben.
Butter, Öl, Zucker, Salz, Limettenschale, Vanille Extrakt und Ingwer, für mindestens 10 Minuten cremig aufschlagen. Die Butter-Zucker Mischung sollte danach locker-leicht sein und eine weißliche Farbe besitzen. 
Eier nacheinander zum Teig geben und gründlich unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zum Teig geben und zum Schluss die Milch unterrühren.

Teig gleichmäßig auf die beiden Springformen verteilen und im heißen Backofen für ca. 45-55 Minuten backen.
Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen.

Für die Creme Schlagsahne in einem hohen Gefäß, mit Vanillezucker steif schlagen. Im Kühlschrank kalt stellen.

Für die Deko Limette in dünne Scheiben schneiden und anschließend großzügig in Zucker, von beiden Seiten wenden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen, bei gleicher Temperatur, wie der Kuchen, für ca. 25 Minuten karamellisieren. (Zwischendurch wenden)
Anschließend auskühlen lassen.

Anrichten Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und aufeinander stapeln. 
Kuchen vollständig mit Schlagsahne bestreichen und anschließend mit den karamellisierten Limettenscheiben dekorieren.



 photo sig_zps1909a096.png